Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
am 25. Mai 2018 tritt die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft.
Diese Richtlinie sorgt dafür, dass der Umgang mit persönlichen Daten noch sicherer und transparenter wird.
Von diesen Regelungen sind auch Patientinnen und Patienten sowie Arztpraxen betroffen.

In den meisten Praxen stehen folgende Schritte zunächst im Vordergrund:
Patintinnen und Patienten müssen über den Dazebnschutz aufgeklärt werden.
Patintinnen und Patienten müssen eine Einverständniss zur Verarbeitung oder Weitergabe von Daten geben
Das ungewollte Mithören an der Anmeldung soll vermieden werden

Längere Diskussionen, Nachfragen werden sie wohl nicht vermeiden lassen.
Dadurch kommt es durchaus zu längeren Wartezeiten, wir bitten hier um Ihr Verständniss,

Bitte lesen Sie dazu auch unsereDatenschutzerklärung


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken